Liebe Kunden

zwischen dem 22.02. und 25.02.20 wird Aufgrund von Karneval kein Versand stattfinden.

Ab dem 26.02.20 läuft Alles wieder wie gewohnt!

Casa Castillo

Der 'Must-Have-Wein'

Elegant und finessenreich- Barolos von

FRATELLI REVELLO

previous arrow
next arrow
Slider

Château Vaudieu - Famille Bréchet

Admiral Gérin der Marseiller Marine gab dieses Schloss 1767 in Auftrag. Ursprünglich Teil der Besitztümer des Erzbischofs von Avignon, der das Gut und seine Reben segnete und Val de Dieu nannte, war ‚Vaudieu‘ immer als ‚Tal Gottes‘ bekannt. Es befindet sich am Fuße des Mont-Redon-Plateaus, östlich des Dorfes Châteauneuf-du-Pape. Die Topografie ist ein wildes Durcheinander aus Hügeln, Hängen und Terrassen. Vaudieu ist eines der wenigen Güter der Region, die seit dem 18. Jahrhundert durchgehend Wein produzierten. Vor der Reblaus-Krise in den späten 1900er-Jahren war Vaudieu eines der nur vier Güter, die in der Lage waren, mehr als 200 Hektoliter Wein pro Jahr zu produzieren und wurde regelmäßig als eines der führenden Güter im südlichen Rhonetal angesehen. Die erste dokumentierte Flaschenabfüllung fand im Jahre 1916 statt. Als das Gut im Jahre 1955 von Gabriel Meffre gekauft wurde, verfügte es nur über 24 Hektar Weinbaugebiet. In den darauffolgenden Jahren machte Meffre sich daran, verwilderte Weinberge wieder zu bewirtschaften und große Landflächen in der Nähe des Châteaus von Bäumen zu befreien. Heute verfügt das Weingut über 70 Hektar Rebfläche, kreisförmig um den 200 Jahre alten, massiven libanesischen Zedernbaum im Zentrum des Hofes angeordnet. Nach dem Tod von Gabriel Meffre im Jahre 1987 erbte seine Tochter Sylvette Bréchet sowohl das Château de Vaudieu, als auch die Domaine des Bosquets in Gigondas und das Château de la Coulerette in La Londe-les-maures. Im Jahre 1990 gesellte sich Sylvettes Sohn Laurent zu seiner Mutter, übernahm das Management und gründete das Familienunternehmen Bréchet. Es wurden Investitionen in die Modernisierung der Einrichtungen zur Weinherstellung und in die Verbesserung der Arbeitsverhältnisse getätigt.

Château de Vaudieu - Famille Bréchet, 501 Route de Courthézon 84230 Châteauneuf-du-Pape, Frankreich

Château Vaudieu - Famille Bréchet

Admiral Gérin der Marseiller Marine gab dieses Schloss 1767 in Auftrag. Ursprünglich Teil der Besitztümer des Erzbischofs von Avignon, der das Gut und seine Reben segnete und Val de Dieu nannte, war ‚Vaudieu‘ immer als ‚Tal Gottes‘ bekannt. Es befindet sich am Fuße des Mont-Redon-Plateaus, östlich des Dorfes Châteauneuf-du-Pape. Die Topografie ist ein wildes Durcheinander aus Hügeln, Hängen und Terrassen. Vaudieu ist eines der wenigen Güter der Region, die seit dem 18. Jahrhundert durchgehend Wein produzierten. Vor der Reblaus-Krise in den späten 1900er-Jahren war Vaudieu eines der nur vier Güter, die in der Lage waren, mehr als 200 Hektoliter Wein pro Jahr zu produzieren und wurde regelmäßig als eines der führenden Güter im südlichen Rhonetal angesehen. Die erste dokumentierte Flaschenabfüllung fand im Jahre 1916 statt. Als das Gut im Jahre 1955 von Gabriel Meffre gekauft wurde, verfügte es nur über 24 Hektar Weinbaugebiet. In den darauffolgenden Jahren machte Meffre sich daran, verwilderte Weinberge wieder zu bewirtschaften und große Landflächen in der Nähe des Châteaus von Bäumen zu befreien. Heute verfügt das Weingut über 70 Hektar Rebfläche, kreisförmig um den 200 Jahre alten, massiven libanesischen Zedernbaum im Zentrum des Hofes angeordnet. Nach dem Tod von Gabriel Meffre im Jahre 1987 erbte seine Tochter Sylvette Bréchet sowohl das Château de Vaudieu, als auch die Domaine des Bosquets in Gigondas und das Château de la Coulerette in La Londe-les-maures. Im Jahre 1990 gesellte sich Sylvettes Sohn Laurent zu seiner Mutter, übernahm das Management und gründete das Familienunternehmen Bréchet. Es wurden Investitionen in die Modernisierung der Einrichtungen zur Weinherstellung und in die Verbesserung der Arbeitsverhältnisse getätigt.

Château de Vaudieu - Famille Bréchet, 501 Route de Courthézon 84230 Châteauneuf-du-Pape, Frankreich

Ergebnisse 1 - 7 von 7
Vaudieu Châteauneuf du Pape Blanc Clos du Belvedère 43,50 € pro Stück 0,75l ( 58,00 €/ l )
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
2 reservierbar
+
Vaudieu Châteauneuf du Pape Amiral G. 59,00 € pro Stück 0,75l ( 78,67 €/ l )
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
+
f387515
Badge 6er Paket
Badge_95_Parker

6er Paket frei Haus...

Read more

Vaudieu Châteauneuf du Pape Amiral G. 354,00 € pro Stück 4,50l ( 78,67 €/ l )
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
+
f762016
Badge_96_Galloni

Parker-Czerwinski 94 Punkte: Full-bodied and plush, the 2016 Chateauneuf du Pape Cuvee Val de Dieu i...

Read more

Vaudieu Châteauneuf du Pape Val de Dieu 53,00 € pro Stück 0,75l ( 70,67 €/ l )
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
+
f762116
Badge 6er Paket
Badge_96_Galloni

6er Paket frei Haus Parker-Czerwinski 94 Punkte: Full-bodied and plush, the 2016 Chateauneuf du Pap...

Read more

Vaudieu Châteauneuf du Pape Val de Dieu 318,00 € pro Stück 4,50l ( 70,67 €/ l )
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
+
f762216
Badge_97_Jeb_Dunnuck

Jeb Dunnuck 97+ Punkte: The 2016 Châteauneuf-du-Pape L'Avenue is all Grenache sourced from a s...

Read more

Vaudieu Châteauneuf du Pape L´Avenue 69,80 € pro Stück 0,75l ( 93,07 €/ l )
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
+
f762316
Badge 6er Paket
Badge_97_Jeb_Dunnuck

6er Paket frei HausJeb Dunnuck 97+ Punkte: The 2016 Châteauneuf-du-Pape L'Avenue is all Grenac...

Read more

Vaudieu Châteauneuf du Pape L´Avenue 417,00 € pro Stück 4,50l ( 92,67 €/ l )
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
+
Ergebnisse 1 - 7 von 7