Weinhandelshaus Scholzen

Weine online kaufen - Eigenimport

Gosset: Vom ältesten Weinhaus zum Spitzenchampagner

Bereits im Jahr 1584 überschrieb Jean Gosset, Winzer und Bürgermeister der Gemeinde Ay im Nord-Osten Frankreichs, sein Weingut an Pierre Gosset. Pierre begann, Weine aus Ay auszuführen und die außergewöhnliche Qualität der weißen und roten Weine sprach sich schnell über die Landesgrenzen hinaus herum. An den königlichen Höfen von Franz I. und Heinrich IV. wurde Gosset serviert und geschätzt.
Über vier Jahrhunderte wurde das Streben nach höchster Qualität von Generation zu Generation weitergegeben: Heute macht dieser Qualitätsanspruch Gosset zum Hersteller von Spitzenchampagnern.

Griesel & Compagnie

Zeit ist ein Geschenk. Und Sekt machen ein Geduldsspiel. Zwar schubsen wir ihn in die gewünschte Richtung. Eine kleine Ewigkeit ist er aber auf sich allein gestellt. Tief im Keller darf er ruhen und reifen. Wir warten.

Schloss Gobelsburg

Seine über 1000-jährige Geschichte macht Schloss Gobelsburg zu einem der ältesten Weingütern Österreichs. Ihre Tradition des biologisch integrierten Anbaus wurde bruchlos von den heutigen Betreibern Michael Moosbrugger und Willi Bründlmayer übernommen und perfektioniert.

previous arrow
next arrow
Slider

QUERCIABELLA

Stellen sie sich vor, Sie besuchen die jährlich stattfindende Gambero Rosso-Präsentation. Man weiß, was einen erwartet, freudige Anspannung, große Erwartungshaltung sind Programm: die absolute Spitze des italienischen Weinbaus ist vertreten, illustre Namen der Arrivierten, Aufsteiger und Newcomer. Sie probieren sich konzentriert durch das umfangreiche Programm, werden mit Aromen, Struktur, Komplexität geradezu bombardiert und erleben bei einem Wein dieses ganz seltene Gefühl der Ruhe, der Vollkommenheit: der „Camartina“. Die Rezeptoren addieren oder subtrahieren nicht mehr, Vergleiche, Fokussierungen stehen nicht mehr zur Disposition, alles scheint ausgeblendet..., bis die Ratio sich zurückmeldet und signalisiert: Der Wein muß ins Programm! Die Agricola Querciabella, in 2003 vom Gambero Rosso mit dem ersten Stern für zehn Drei-Gläser-Auszeichnungen bedacht, ist arriviert, aber den Göttern sei Dank nicht mit der Pseudo-Aura des High-End- Establishment behaftet. Nervende Arroganz, Selbstbeweihräucherung oder Bräsigkeit überlässt man den Anderen. Trotzdem hat es uns eine Menge Zeit und Überzeugungsarbeit gekostet, bis diese Weine letztendlich bei uns im Lager waren. Der Grund ist, wie immer, die dem Weingut zur Verfügung stehenden Mengen. Wir sind sehr glücklich diese edlen Ausnahmeweine anbieten zu können, übrigens, der Chianti Classico ist, wie nicht anders zu erwarten, delikat. Gambero Rosso 03 schreibt: Am Weinhimmel über Greve in Chianti ist ein neuer Stern aufgegangen. Den zündenden Funken lieferte die namhafte Kellerei Querciabella mit ihrem Carmartina.

Via di Barbiano 17 50022 Greve in Chianti FI Italy