Weinhandelshaus Scholzen

Weine online kaufen - Eigenimport

ZIEGLER-MAULER

Der Familienbetrieb wurde 1960 von Jean Jacques Ziegler gegründet und 1996 von Philippe Ziegler übernommen. Er befindet sich in Mittelwihr, im Département Haut-Rhin im Elsass. Philippe und seine Frau Brigitte bieten ein breites Sortiment an. Von Basisweinen über alte Reben bis hin zu Grands Crus ist für jeden etwas dabei. Besonders schön ist der Cremant d' Alsace brut ...

1915 war der aus dem Elsass stammende Pierre-Charles Taittinger als Kavallerieoffizier im Stab des Feldmarschalls Joseph Joffre im Château de la Marquetterie, einem Schloss bei Epernay, stationiert. Sechzehn Jahre später erwarb er gemeinsam mit seinem Schwager das Haus Forest & Fourneaux sowie das Chateau und ein Haus im Zentrum von Reims, das früher der Sitz der Grafen der Champagne war. Folglich benannte er die Spitzenmarke seiner Produktion auch „Comtes de Champagne“.
Für den Jahrgang 2008 vergab Suckling 99 und Parker- Kelley 98 Punkte!

Taittinger - Comtes de Champagne

Weingut Wagner-Stempel

Im äußersten Nordosten von Rheinhessen, nur wenige Kilometer südöstlich von Bad Kreuznach, inmitten einer Landschaft aus steilen Hügeln vulkanischen Ursprungs mit Heidelandschaft, unberührten Bachläufen, alten Steinbrüchen und überwucherten Felsmauern liegt Siefersheim, Tor zur rheinhessischen Schweiz. Im Jahre 1845 wurde der Grundstein des Wagnerschen Hofes gelegt...
Heute gehört es zu den Spitzenweingütern Deutschlands und wurde für den 2019er Jahrgang von Suckling nur so mit Punkten überhäuft....

previous arrow
next arrow
Slider

Domaine Jean-Michel Stephan

Jean-Michel Stephan, vormals Assistent bei Guigal, gilt als der Freigeist der Appellation. Wer ihn sieht, weiß, dass es in seiner Domaine nicht um Stromlinienförmigkeit geht. Seine ersten Schritte als Winzer machte er 1991, angetrieben von seiner Leidenschaft für die Biologie und Pflanzen, nachdem er sein Studium in Belleville im Beaujolais abgeschlossen hatte. Die Domaine umfasst 8 Hektar in der Appellation Côte-Rôtie, am rechten Ufer der Rhone, mit seiner einheitlichen, von Granit dominierten Geologie. Verteil auf sieben Parzellen, die im Süden der Appellation liegen, wachsen Syrah, Sérine und Viognier. Die größtenteils sehr alten Reben wachsen auf extrem steilen Lagen, auf Böden aus Gneis und Glimmerschiefer, welche er mit der Trittsicherheit einer Bergziege bewirtschaftet. Jean-Michel verwendet laut eigener Aussage verwendet er bei der Herstellung seiner nicht gefilterten Weine keinen Schwefel, um im fertigen Wein möglichst viele Aromen der Frucht zu erhalten und maximale Frische zu erreichen. Die Weine werden nach der Vergärung 16 bis 22 Monate lang in maximal zwei Jahre alten Eichefässern ausgebaut. Die Produktion ist auf 9.600 Flaschen beschränkt.

Jean-Michel Stephan 1 Ancienne Route de Semons 69420 Tupin-Semons, Frankreich

Ergebnisse 1 - 1 von 1
2006 Cote Rotie AC Vielle Vigne en Coteaux Jean-Michel Stephan
69,90 € 0,75l ( 93,20 €/ l )
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit (DE) ca. 2 - 4 Tage
Der Wein wird gekelltert aus 80% sehr alte Serine, welche eine ausdrucksstarke kleinbeerige Verwandte des Syrahs ist und 20% Viognier. Der Weinwisser gibt ihm 18+/20 und schreibt:Ein spezieller Rotie ...
1 Stück auf Lager
+
Weiterlesen...
 
Ergebnisse 1 - 1 von 1