Weinhandelshaus Scholzen

Weine online kaufen - Eigenimport

Gosset: Vom ältesten Weinhaus zum Spitzenchampagner

Bereits im Jahr 1584 überschrieb Jean Gosset, Winzer und Bürgermeister der Gemeinde Ay im Nord-Osten Frankreichs, sein Weingut an Pierre Gosset. Pierre begann, Weine aus Ay auszuführen und die außergewöhnliche Qualität der weißen und roten Weine sprach sich schnell über die Landesgrenzen hinaus herum. An den königlichen Höfen von Franz I. und Heinrich IV. wurde Gosset serviert und geschätzt.
Über vier Jahrhunderte wurde das Streben nach höchster Qualität von Generation zu Generation weitergegeben: Heute macht dieser Qualitätsanspruch Gosset zum Hersteller von Spitzenchampagnern.

Griesel & Compagnie

Zeit ist ein Geschenk. Und Sekt machen ein Geduldsspiel. Zwar schubsen wir ihn in die gewünschte Richtung. Eine kleine Ewigkeit ist er aber auf sich allein gestellt. Tief im Keller darf er ruhen und reifen. Wir warten.

Schloss Gobelsburg

Seine über 1000-jährige Geschichte macht Schloss Gobelsburg zu einem der ältesten Weingütern Österreichs. Ihre Tradition des biologisch integrierten Anbaus wurde bruchlos von den heutigen Betreibern Michael Moosbrugger und Willi Bründlmayer übernommen und perfektioniert.

previous arrow
next arrow
Slider

LÜTZKENDORF

Uwe Lützkendorf hat sein Weingut 1991 gegründet und nach und nach auf die heutige Fläche erweitert. Zwei Drittel (6,2 ha.) seiner Weinberge liegt in der Lage Karsdorfer Hohe Gräte, wo die Reben auf Muschelkalkböden wachsen. Hinzu kommen Parzellen im Freyburger Edelacker und im Pfortenser Köppelberg.

Als Winzerfamilie lebt das Weingut von und mit der Natur. Ein ökologisches Gleichgewicht in den Rebkulturen, verbunden mit reduziertem Anschnitt, dem Ausdünnen von Blättern und Trauben sowie einer späten Lese bilden die Grundlage für Spitzenqualitäten. Der unverwechselbare Geschmack der Weine verdankt sich dem stark kontinental geprägten Mikroklima der Saale-Unstrut-Region. Hier über dem 51. Breitengrad, im Regenschatten des Harzes, sind die Sommer heiß und die Winter kalt – bessere klimatische Bedingungen für die Reben sind kaum vorstellbar. Zudem bleibt den Trauben dank der langen Vegetationsperiode und der späten Lese ausreichend Zeit zu reifen und ihr volles Aroma auszubilden.

Saalberge 31, D-06628 Naumburg, OT Bad Kösen