Weinhandelshaus Scholzen

Weine online kaufen - Eigenimport

Gosset: Vom ältesten Weinhaus zum Spitzenchampagner

Bereits im Jahr 1584 überschrieb Jean Gosset, Winzer und Bürgermeister der Gemeinde Ay im Nord-Osten Frankreichs, sein Weingut an Pierre Gosset. Pierre begann, Weine aus Ay auszuführen und die außergewöhnliche Qualität der weißen und roten Weine sprach sich schnell über die Landesgrenzen hinaus herum. An den königlichen Höfen von Franz I. und Heinrich IV. wurde Gosset serviert und geschätzt.
Über vier Jahrhunderte wurde das Streben nach höchster Qualität von Generation zu Generation weitergegeben: Heute macht dieser Qualitätsanspruch Gosset zum Hersteller von Spitzenchampagnern.

Griesel & Compagnie

Zeit ist ein Geschenk. Und Sekt machen ein Geduldsspiel. Zwar schubsen wir ihn in die gewünschte Richtung. Eine kleine Ewigkeit ist er aber auf sich allein gestellt. Tief im Keller darf er ruhen und reifen. Wir warten.

Schloss Gobelsburg

Seine über 1000-jährige Geschichte macht Schloss Gobelsburg zu einem der ältesten Weingütern Österreichs. Ihre Tradition des biologisch integrierten Anbaus wurde bruchlos von den heutigen Betreibern Michael Moosbrugger und Willi Bründlmayer übernommen und perfektioniert.

previous arrow
next arrow
Slider

DR. VON BASSERMANN-JORDAN

Das Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan steht seit beinahe 300 Jahren für Pfälzer Spitzenweine! 1718 gegründet von der savoyardischen Familie Jordan, erarbeitete sich das Gut einen außerordentlichen Ruf. Auch durch die konsequente Einführung einer moderneren Philosophie. So wurde hier der erste Pfälzer Wein mit Herkunftsbezeichnung nach Lage und Rebsorte gemacht. Durch die Hochzeit änderte sich der Name zu Bassermann-Jordan, was aber weder dem Ruf des Guts noch der jeweiligen Leiter einen Abbruch tat. Viele der hiesigen Patriarchen waren auch Politiker und Wissenschaftler. 2002 ist das Weingut von der Familie veräußert worden. Der Neustädter Unternehmer Achim Niederberger (unter anderem Dr. Deinhard) übernahm das Gut. Seit seinem Tod 2013 führt seine Ehefrau Jana das Weingut im Sinne des Verstorbenen weiter. Als Önologe ist hier seit 1996 Ulrich Mell verantwortlich, der vor allem hervorragende Rieslinge hervorbringt. Aber auch die anderen Weine müssen sich nicht verstecken.

Weingut 2002. Kirchgasse 10, 67146 Deidesheim