Warenkorb ist leer!
TENUTA IL PALAGIO - STING - When we dance

TENUTA IL PALAGIO - STING - When we dance

James Suckling 90 Punkte: A go-to Chianti with lovely bright fruit and lemon-rind undertones. Medium body and a flavorful finish. From organically grown grapes. Drink now.

6er Paket 65,40€/0,75Lt. (14,57€/Lt)

mehr erfahren

Bravo für diese Eleganz - Escaravailles!

Bravo für diese Eleganz - Escaravailles!

95 P. Dunnuck, 2016er Rasteau 'la Ponce', 14,90€ (19,87€/1Lt.)

94 P. Dunnuck, 2016er Rasteau 'les Conteaux', 12,90€ (17,20€/17,20€/1Lt.)

mehr erfahren

Laut Suckling die Überraschung in Rheinhessen

Laut Suckling die Überraschung in Rheinhessen

92 Suckling Punkte, 2017er Riesling trocken, 7,90 €/0,75 Lt. (10,53€/Lt.)

91 Suckling Punkte, 2016er Weißer Burgunder Tonmergel, 12,00 €/0,75 Lt. (16,00/Lt.)

90 Suckling Punkte, 2017er Grauer Burgunder, 7,90 €/0,75 Lt. (10,53€/Lt.)

96 Suckling Punkte, 2017er Scharlachberg Riesling Trocken, 24,50 €/0,75 Lt. (32,67/Lt.)

93 Suckling Punkte, 2017er Binger Riesling Quarzit Trocken, 12,

mehr erfahren

AGB

Unser KLEIN gedrucktes.

§ 1 Allgemein
Für alle Bestellungen des Kunden bei Weinpalais.de, gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Geschäftsbedingungen der Kunden finden keine Anwendung, es sei denn, Weinpalais.de hätte ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Preise
Die aktuellen Preise verstehen sich inkl. der deutschen Umsatzsteuer (USt) und ggf. zzgl. Versandkosten.
Es gelten die nachfolgenden Versandkosten innerhalb Deutschlands:

Bis zu einem Warenwert von 74,99 € zahlen Sie lediglich einen Versandkostenanteil von 5,90 € inkl. USt.

Bestellungen über 75,00 € versenden wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei!

Bei der Lieferung ins EU-Ausland UND bei Vorliegen einer aktuellen USt-ID-Nummer und nachgewiesener gewerblicher Tätigkeit des Rechnungsempfängers liefern wir netto ohne die jeweilige USt. Wir bitten hierzu aber unbedingt um vorherige Kontaktaufnahme Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

§ 3 Vertragsschluss
Weinpalais.de wird den Kunden über den Eingang seiner Bestellung und die Bestätigung des Auftrages informieren. Der Kaufvertrag kommt mit Lieferung der Ware zustande. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse mit DHL. Eine Lieferung an Packstationen ist möglich. Der Kunde ist verantwortlich für die Bereitstellung der vollständigen und korrekten Lieferadresse. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.
Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von unserem bei unserem Distributor bestellten Warenlieferung verpflichtet.
In dem Fall das einzelne Artikel vorübergehend ausverkauft sind, so werden wir vor Annahme der Bestellung mit dem Kunden uns in Verbindung setzen, ihm dies mitteilen und gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produkts vorschlagen. In dem Fall dass, das bestellte Produkt nach Vertragsschluss nicht mehr verfügbar ist, weil wir dieses Produkt von unserem Distributor ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wurde, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir den Kunden informieren und gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.

§ 4 Lieferung
Die Lieferzeiten innerhalb von Deutschland betragen im allgemeinen zwischen zwei und fünf Werktagen, es sei denn, ein anderer Termin wurde zwischen dem Kunden und Weinpalais.de individuell vereinbart. Die Absendung der Ware erfolgt bei Vorkasse, Paypal, Rechnung und Lastschrift, nach Eingang des Kaufpreises.

Falls bei Bestellung nicht ausdrücklich vermerkt, werden für ausverkaufte Weine die gleiche Sorte des Nachfolge-Jahrgangs geliefert.

Grundsätzlich ist der Versand innerhalb der Europäischen Union. Evtl. anfallende Steuern sind dabei ausdrücklich vom Kunden zu tragen.
Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse mit DHL. Eine Lieferung an Packstationen ist möglich. Der Kunde ist verantwortlich für die Bereitstellung der vollständigen und korrekten Lieferadresse. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.
Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von unserem Distributor bestellten Warenlieferung verpflichtet.
In dem Fall das einzelne Artikel vorübergehend ausverkauft sind, so werden wir vor der Annahme der Bestellung mit dem Kunden uns in Verbindung setzen, ihm dies mitteilen und gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produkts vorschlagen.
In dem Fall dass, das bestellte Produkt nach Vertragsschluss nicht mehr verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Distributor ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wurden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir den Kunden informieren und gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.
Mindestbestellmenge ist 1 Flasche.


§ 5 Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

Der Rechnungsbetrag ist nach Lieferung sofort rein netto Kasse und ohne Abzug fällig.
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von Weinpalais.de
Der Kaufpreis wird mit der Lieferung fällig. Der Kunde muss mit den auf den Websites zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Zahlungsweisen und innerhalb der dort angegebenen Frist zahlen. Skonto darf nicht abgezogen werden.
Weinpalais.de bietet vier Möglichkeiten der Bezahlung an: Bankeinzug* (SEPA-Lastschrift), Paypal, Rechnung und Vorkasse. Dabei richtet sich die Auswahl der Bezahlweisen nach dem Wohnsitz des Rechnungsempfängers. Grundsätzlich ist für alle Kunden aus den im Kundenbereich verfügbaren europäischen Ländern das Bezahlen per Vorkasse möglich. Zusätzlich ermöglichen wir Kunden aus den Deutschen Ländern das Bezahlen per Bankeinzug. Lesen Sie bitte hierzu auch unsere Hinweise zum Bezahlen.
Für den Fall der Nichteinlösung oder Rückgabe einer Lastschrift, welche der Kunde zu vertreten hat, ermächtigt der Besteller hiermit unwiderruflich seiner Bank, Weinpalais.de seinen Namen und seine aktuelle Anschrift mitzuteilen. Rücklastschriftgebühren gehen zu Lasten des Kunden, wenn dieser die Rücklastschrift zu vertreten hat. Dies ist insbesondere der Fall, wenn der Kunde nicht für ausreichende Deckung des Kontos sorgt. Beachten Sie bitte, dass wir im Falle einer Rücklastschrift aufgrund fehlender Kontodeckung oder falscher Kontonummer eine Gebühr von EUR 5,00 erheben müssen und das SEPA-Mandat erlischt. Der Kunde hat das Recht, gegenüber Weinpalais.de das Entstehen keines oder eines wesentlich geringeren Schadens nachzuweisen. Weinpalais.de ist berechtigt, im Einzelfall das Entstehen eines höheren Schadens nachzuweisen.

§ 6 Haftungsbeschränkung, offensichtliche Mängel, Mängelrechte
Bei Transportschäden liefert Weinpalais.de kostenfrei, sofern die Ware noch vorhanden ist.
Haftet Weinpalais.de aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden des Kunden aufgrund einfacher Fahrlässigkeit, so gilt Folgendes: Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit besteht nur bei Verzug oder Unmöglichkeit oder Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht und ist auf den voraussehbaren typischen Schaden (vertragstypischer Durchschnittsschaden) begrenzt. Die Haftungsbegrenzungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
Im Übrigen bleibt die gesetzliche Haftung von Weinpalais.de unberührt, insbesondere die Haftung für Vorsatz, arglistiges Verschweigen eines Mangels, grobe Fahrlässigkeit sowie eine etwaige verschuldensunabhängige Haftung (beispielsweise nach dem Produkthaftungsgesetz). Unberührt bleibt auch eine etwaige Haftung aus der etwaigen Übernahme einer Garantie.
Die Haftungsregelungen nach § 6.2 und § 6.3 gelten auch gegenüber Dritten, die in den Schutzbereich der Vertragsbeziehung einbezogen werden.
Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Erst bei Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.

§ 7 Datenschutz
Weinpalais.de wird Ihre Daten ausschließlich wie folgt verwenden:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir nur mit ausdrücklicher Einwilligung (Anmeldung- und Bestätigung des Newsletter-Empfangs) für werbliche Zwecke. Telefonisch werden wir Sie nur kontaktieren, wenn Sie uns ausdrücklich darum bitten oder wenn wir eine eilige Rückfrage zu Ihrer Bestellung haben, nicht jedoch zu Werbe- bzw. Informationszwecken.
Mit Ihrer Bestellung bei Weinpalais.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten wie unter den Ziffern 1. bis 4. beschrieben, von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
Mit Ihrer Bestellung unter Angabe der Zahlungsart "Bankeinzug" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten wie unter Ziffer 4. beschrieben, von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
Über die in Ziffern 1. bis 4. genannten Datenverwendungen hinaus, werden wir keine weiteren vornehmen, insbesondere Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben.
Sie haben die Möglichkeit, jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.
Sie können die oben erklärten Einverständnisse jederzeit via E-Mail widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung Ihrer Daten zur Vertragsabwicklung notwendigerweise auch ohne Ihr Einverständnis erfolgen kann und muss.
Sofern Sie Ihr Einverständnis zur Datenverwendung bezüglich Ziffer 4. widerrufen, behält sich Weinpalais.de ausdrücklich das Recht zum Rücktritt vom Vertrag vor.

§ 8 Widerrufs- bzw. Rückgaberechte und deren Folgen für Verbraucher
Muster Wiederrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An Weinhandel Scholzen, Venloer Str. 234, 50823 Köln, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*) /erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen


Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beginnt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Weinhandelshaus Scholzen, Venloerstraße 234, 50823 Köln, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie können dazu das beigefügte Muster-Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Fügen Sie Ihren Namen, Anschrift und soweit verfügbar, Ihre Telefonnummer, Telefaxnummer und E-Mail-Adresse ein.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art als die von uns angebotene , günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen mit der Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Wertersatzverpflichtung
Kann der Kunde Weinpalais.de die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, muss er uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn deren Verschlechterung ausschließlich durch deren Prüfung - wie sie bspw. im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – verursacht ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

§ 9 Jugendschutz
Weinpalais.de geht nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Kunden ein. Aus diesem Grund versichern die Kunden mit Absenden ihrer Bestellung, über 18 Jahre alt zu sein. Der Kunde versichert des Weiteren, dass seine Angaben bezüglich seines Alters, seines Namens und seiner Adresse richtig sind. Der Kunde ist des Weiteren verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen.
Soweit nicht volljährige Personen Bestellungen unter Angabe falscher Tatsachen und/oder ohne Genehmigung ihrer Sorge- bzw. vertretungsberechtigten volljährigen Verantwortlichen veranlassen, widerruft Weinpalais.de diese Verträge hiermit grundsätzlich vorsorglich gem. § 111 BGB.
Erhält Weinpalais.de positive Kenntnis von einer Bestellung, welche unter Angabe falscher Angaben, insbesondere Altersangaben, ausgelöst wurde, behält sich Weinpalais.de neben dem o.g. Widerruf gem. § 111 BGB, die Einleitung strafrechtlicher Schritte vor.
Die für unter falschen Angaben bestellenden Minderjährigen bzw. Jugendlichen Sorge- und/oder vertretungsberechtigten volljährigen Personen haften Weinpalais.de gemäß den gesetzlichen Vorschriften für den Weinpalais.de für allen aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen entstehenden Schaden. Hierzu gehört auch die Freistellung von Weinpalais.de von Ansprüchen, die Weinpalais.de aus der Verpflichtung der Kunden von Ziffer 1 erwachsen.

§ 10 Beanstandungen, Erfüllungsort, Gerichtsstand
Für den Fall, dass der Besteller Beanstandungen erheben will, kann er diese per E-Mail oder schriftlich an die Firmenanschrift oder per Fax vorbringen.
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Köln, soweit der Vertragspartner Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist.
Haftungshinweis
Die unter Weinpalais.de veröffentlichten Texte und Abbildungen sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können weder Weinpalais.de noch dessen Lieferanten für die Richtigkeit eine Gewähr übernehmen. Dies gilt auch für evtl. Links auf fremde Seiten, für die einzig und allein die Betreiber dieser Seiten verantwortlich sind.
Angebote gelten nur solange Vorrat reicht.

Gemäß internationalem Usus leisten wir keinen Ersatz für korkige Flaschen. Richten Sie in diesem Fall bitte Ihre Reklamation an den jeweiligen Produzenten!

§ 11 Sonderbedingungen Subskription
Im Falle der Vereinbarung eines Subskriptionsgeschäftes, welches die Lieferung von Weinen zu einem viel späteren Zeitpunkt zum Gegenstand hat, deren Preise auf dem Markt erheblichen Schwankungen unterliegen können und auf die Weinpalais.de keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können, besteht kein Widerrufsrecht.
Eine etwaige Mehrwertsteuererhöhung zwischen Bestellung und Auslieferung der Weine muss nach fakturiert werden.
Bestellungen sind erst nach Rechnungseingang beim Vertragspartner und Zahlungseingang auf dem Konto Weinpalais.de verbindlich.
Wird der Rechnungsbetrag vom Vertragspartner nicht innerhalb der angegeben Zahlungsfrist beglichen, kann Weinpalais.de die Rechnung umgehend stornieren.
Das Subskriptionsangebot ist unverbindlich und freibleibend, Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.
Bei Abfüllung von Flaschen in Sonderformaten (Normalflasche = 0,75 Liter) werden Aufschläge pro Flasche verrechnet (siehe Subskriptionsangebot).
Subskriptionsbestellungen und –lieferungen sind nicht mit Bestellungen/Lieferungen aus dem sonstigen Angebot Weinpalais.de kombinierbar.
Adressänderungen müssen selbstständig bis spätestens Februar des Auslieferungsjahres an Weinpalais.de mitgeteilt werden. Bei späteren Änderungen behält sich die Weinpalais.de vor, dem Kunden zusätzlich entstehende Kosten zu berechnen.
Sollten wir wegen Ausfall des Vorlieferanten, Lager- oder Transportbruch oder Diebstahl den Wein nicht liefern können, haben Sie Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises, nicht aber auf die Lieferung des Weines. Es besteht kein Anspruch auf Realersatz.

 

Hinweis zur Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Streitbeilegung:

Durch die VERORDNUNG (EU) Nr. 524/2013 vom 21. Mai 2013 hat das EUROPÄISCHE PARLAMENT und der EUROPÄISCHE RAT die Schaffung einer Internetplattform beschlossen, die eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern anlässlich von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen ermöglichen soll. Verbraucher erhalten über die URL http://ec.europa.eu/consumers/odr/ nähere Informationen und einen Zugang zu der Plattform.

 

 

 

Bestseller

Weinhandelshaus Scholzen | Venloer Strasse 234, 50823 Köln

Weinhalle Scholzen | Gutenbergstr. 8 | 50823 Köln

Tel: 0221/5949245 | E-Mail: info@weinhandel-scholzen.de

  Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 16:00 Uhr