Weinhandelshaus Scholzen

Weine online kaufen - Eigenimport

ZIEGLER-MAULER

Der Familienbetrieb wurde 1960 von Jean Jacques Ziegler gegründet und 1996 von Philippe Ziegler übernommen. Er befindet sich in Mittelwihr, im Département Haut-Rhin im Elsass. Philippe und seine Frau Brigitte bieten ein breites Sortiment an. Von Basisweinen über alte Reben bis hin zu Grands Crus ist für jeden etwas dabei. Besonders schön ist der Cremant d' Alsace brut ...

1915 war der aus dem Elsass stammende Pierre-Charles Taittinger als Kavallerieoffizier im Stab des Feldmarschalls Joseph Joffre im Château de la Marquetterie, einem Schloss bei Epernay, stationiert. Sechzehn Jahre später erwarb er gemeinsam mit seinem Schwager das Haus Forest & Fourneaux sowie das Chateau und ein Haus im Zentrum von Reims, das früher der Sitz der Grafen der Champagne war. Folglich benannte er die Spitzenmarke seiner Produktion auch „Comtes de Champagne“.
Für den Jahrgang 2008 vergab Suckling 99 und Parker- Kelley 98 Punkte!

Taittinger - Comtes de Champagne

Weingut Wagner-Stempel

Im äußersten Nordosten von Rheinhessen, nur wenige Kilometer südöstlich von Bad Kreuznach, inmitten einer Landschaft aus steilen Hügeln vulkanischen Ursprungs mit Heidelandschaft, unberührten Bachläufen, alten Steinbrüchen und überwucherten Felsmauern liegt Siefersheim, Tor zur rheinhessischen Schweiz. Im Jahre 1845 wurde der Grundstein des Wagnerschen Hofes gelegt...
Heute gehört es zu den Spitzenweingütern Deutschlands und wurde für den 2019er Jahrgang von Suckling nur so mit Punkten überhäuft....

previous arrow
next arrow
Slider

DE VENOGE

Das Champagnerhaus wurde 1837 gegründet und recht schnell war der Champagner sehr begehrt bei den Reichen und Schönen. Ein Objekt der Begierde war das Haus in den letzten Jahrzehnten im Rahmen vieler wirtschaftlicher Umstrukturierungen. Unabhängig von den Besitzerwechseln bleibt eines zu konstatieren: Der gleichbleibende hohe Qualitätsanspruch durch stetige Innovation und währender Tradition. So wird für den Champagner ausschließlich die erste Pressung verwendet, was sich viele Champagnerhäuser nicht mehr leisten können. Diese einmalige Pressung macht den Champagner unverwechselbar. Der Blanc de Blanc ist ein reinsortiger Chardonnay. 80 Prozent der Trauben stammen von der Cote de Blanc und 20 Prozent aus Sezanne. Damit kommen die Struktur der Cote de Blanc und die aromatischen Noten der Sezanne hervorragend zusammen. So haben wir einen spritzigen Champagner, der mit einer cremigen Textur daherkommt und damit ausgewogen und äußerst elegant unseren Gaumen verwöhnt.

33 Avenue de Champagne, 51200 Épernay, Frankreich